Studentenwohnheime

  • Ist das Wohnheim in der Nähe der Schule?
    • Ja, das Wohnheim liegt sehr nahe an der Schule und ist in etwa 5 Minuten zu Fuß erreichbar.

  • Kann man im Wohnheim auch Halbpension buchen?
    • Nein, das Wohnheim ist ausschließlich für Selbstversorger. Zur Küche gehört ein großes Esszimmer mit Tischen und Stühlen, wo man gemeinsam essen und sich mit anderen Studenten treffen kann.

  • Werde ich ein Zimmer mit jemandem teilen?
    • Nein, im Wohnheim ist es nicht gestattet, ein Zimmer zu teilen. Jeder Student hat sein eigenes Schlafzimmer mit Bett, Schreibtisch, Stuhl, Schrank, Fernseher und Kühlschrank.

  • Werde ich ein Badezimmer mit jemandem teilen?
    • Nein, jedes Zimmer hat ein eigenes Bad mit Dusche, Toilette und Waschbecken.

  • Was ist in der Zimmermiete enthalten, und was muss ich selbst besorgen?
    • Jeder Student erhält Bettwäsche, Decken, Kissen, Handtücher, Geschirr und Besteck. Obwohl wir im Winter eine zusätzliche warme Decke zur Verfügung stellen, können Sie gern selbst eine wärmere Decke für die kälteren Monate mitbringen.

  • Wie wasche ich meine Kleider?
    • Im 3. Stock des Wohnheims befindet sich ein Wäsche-Service. Man zahlt pro Waschmaschinenladung, und die Wäsche muss morgens vor dem Unterricht abgegeben werden.

  • Gibt es Reinigungskräfte?
    • Die Zimmer werden einmal pro Woche gereinigt. In der Küche stehen Ihnen auch Reinigungsgeräte zur Verfügung. Sagen Sie dem Hausmeister Bescheid, wenn Sie Ihr Zimmer selbst reinigen möchten.

  • Gibt es im Wohnheim WLAN (Internet)?
    • Jedem Studenten im Wohnheim werden kostenlos 10 GB WLAN im Monat zur Verfügung gestellt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die meisten Studenten vom Universitätsgelände aus zuhause anrufen oder etwas herunterladen, da jeder eingeschriebene Student auf dem Campus durch das WLAN-Netz der Universität kostenlosen und unbeschränkten Internetzugang hat. Im Wohnheim kann man zusätzliches Datenvolumen mit Kreditkarte kaufen.

  • Wie sicher ist das Wohnheim?
    • Am Haupteingang zum Wohnheim befindet sich ein Fingerprint-System. Wenn Sie im Wohnheim ankommen, werden Ihre Personalien und Ihr Fingerabdruck aufgenommen, und nur Studenten mit dem registrierten Fingerabdruck haben Zugang zum Wohnheim. Im ganzen Wohnheim gibt es CCTV-Kameras, und jeder Student erhält einen Schlüssel zum eigenen Zimmer, das tagsüber abgeschlossen werden kann.

  • Ist das Wohnheim nur für ELC-Studenten?
    • Nein, in anderen Stockwerken des Wohnheims leben auch südafrikanische und andere Langzeit-Studenten der Universität Kapstadt und anderer Universitäten und Hochschulen.

  • Gibt es im Wohnheim einen Swimming-Pool und/oder einen Garten?
    • Nein, aber da das Wohnheim sehr zentral liegt, sind es nur 5 Minuten zu den Company´s Gardens und vielen anderen Plätzen, wo man sich im Freien ausruhen und entspannen kann. Es gibt auch einen Gemeinschaftsraum mit Sofas, Sofatisch, Flachbildfernseher und Billiardtisch, wo man sich entspannen und Zeit mit Freunden verbringen kann. Dieser Raum bietet auch einen spektakulären Blick auf die Stadt und den Tafelberg.

  • Liegt das Wohnheim in der Nähe von Banken, Geschäften, Restaurants usw.?
    • Ja, es ist sehr zentral gelegen und man kann alles, was man braucht, in nur wenigen Minuten zu Fuß erreichen. Im Erdgeschoß des Wohnheims befindet sich auch eine Bäckerei und ein Café/Restaurant, wo sich viele Studenten nach den Vorlesungen treffen, um einen Kaffee oder einen Drink zu genießen.

  • Sind Besucher im Wohnheim zugelassen?
    • Zwischen 9 und 23 Uhr dürfen Sie jeweils einen Besucher haben. Besucher dürfen nicht über Nacht bleiben und müssen das Gebäude mit Ihnen verlassen, wenn Sie ausgehen.

  • Darf ein Gast bei mir im Wohnheim übernachten?
    • Generell nein.
      Wenn Sie jedoch einen formellen Antrag bei der Schule oder beim Hausmeister stellen, kann dies, allerdings nur für ein paar Nächte, für eine zusätzliche Gebühr arrangiert werden.
      Von unserer Seite aus wird davon jedoch eher abgeraten. Wenn die Mutter oder ein Bruder/eine Schwester eines Studenten/einer Studentin für ein paar Tage zu Besuch kommt, wird eine besondere Genehmigung erteilt. Ein Aufenthalt von mehr als ein paar Tagen ist nicht gestattet.

  • Was sind die Alkoholvorschriften im Studentenwohnheim?
    • Im Wohnheim ist Alkoholkonsum und Rauchen nicht gestattet.

  • Was passiert, wenn jemand gegen die Wohnheimregeln verstößt?
    • Je nach Schwere des Verstoßes kann der jeweilige Student entweder eine Geldstrafe erhalten (der Betrag hängt vom Verstoß ab) oder, bei groben Verstößen, ohne Entschädigung aus dem Wohnheim ausgewiesen werden. Im Gebäude lebt ein verantwortlicher Hausmeister.

  • Wie sehen die Zimmer bzw. wie sieht das Wohnheim insgesamt aus?
    • Die Zimmer sind sauber, hell und gut ausgestattet. Viele Zimmer haben einen herrlichen Blick auf den Tafelberg. Es versteht sich von selbst, dass ein Studentenwohnheim natürlich kein luxuriöses 5-Sterne-Hotel ist. Die Studenten werden gebeten, ihre Zimmer sauber zu halten, keine Lärmbelästigung zu verursachen und ihre eigenen Toilettenartikel wie Seife / Shampoo / Zahnbürste / Zahnpasta / Toilettenpapier etc. mitzubringen.

  • Kann man das Leitungswasser trinken?
    • Ja, das Leitungswasser in Kapstadt ist trinkbar. Allerdings herrscht in Kapstadt zurzeit ein bedrohlicher Wassermangel und Wasser ist knapp. Bitte sparen Sie Wasser – duschen Sie nur kurz, betätigen Sie die Toilettenspülung nur, wenn notwendig und melden Sie sofort, wenn ein Wasserhahn etc. undicht ist.

  • Wie viel muss ich für Essen und Lebensmittel planen?
    • Wenn Sie nur ein geringes Budget zur Verfügung haben und immer im Wohnheim kochen, können Sie mit einem Minimum von 150 Rand am Tag auskommen. Weitere Informationen zu den Lebenshaltungskosten erhalten Sie auf der folgenden Website, wo Sie die Preise für Lebensmittel wie Brot, Milch usw. in Südafrika mit Ihrem Heimatland vergleichen können: https://www.numbeo.com/cost-of-living/country_result.jsp?country=South+Africa 

Unterkunft bei Gastfamilien

  • Was ist eine „homestay“-Unterkunft?
    • Homestay bedeutet, dass Sie in einer Wohnung / in einem Haus bei einer südafrikanischen Gastmutter bzw. Gastfamilie wohnen.

  • Habe ich dort mein eigenes Zimmer oder werde ich mit jemandem ein Zimmer teilen?
    • Das hängt davon ab, welche Option Sie wählen. Sie können entscheiden, ob Sie ein Schlafzimmer mit einem anderen Studenten/einer anderen Studentin teilen wollen oder ob Sie ein eigenes Schlafzimmer wollen.

  • Habe ich dort mein eigenes Bad oder werde ich es mit jemandem teilen?
    • Auch hier hängt es davon ab, welche Option Sie wählen. Es gibt teurere Optionen mit eigenem Badezimmer, oder Standard-Optionen, d.h. Sie teilen ein Badezimmer mit der Familie oder mit anderen Hausbewohnern.

  • Was ist im Preis beinhaltet, wenn ich bei einer Gastfamilie wohne?
    • Benutzung aller Gemeinschaftsräume sowie Fernseher, Elektrizität, Wasser, täglich ein leichtes Frühstück und ein Abendessen mit der Familie/Gastmutter, wöchentlich frische Bettwäsche und Ihr eigener Hausschlüssel.

  • Werden im gleichen Homestay / in der gleichen Familie auch andere Studenten wohnen oder bin ich dann der einzige Student/die einzige Studentin?
    • In manchen Häusern / großen Wohnungen gibt es auch andere internationale Studenten und manchmal Schüler von Sprachenschulen.

  • Sind die Homestays in der Nähe der Schule?
    • Das ist unterschiedlich.
      Homestays im bunten, historischen Bo-Kaap befinden sich im Stadtzentrum, etwa 15 Minuten zu Fuß von der Schule. Homestays, die näher am Meer liegen, sind etwa 10 – 15 km von der Schule entfernt und die Studenten fahren die Strecke jeden Tag mit dem Bus.

  • Wo kann ich meine Wäsche waschen?
    • Manche Gastfamilien waschen jede Woche eine Maschine Wäsche für Sie. Andere empfehlen Ihnen eine Wäscherei in der Nähe.

  • Welche Transportmöglichkeiten gibt es, wenn ich die Schule nicht zu Fuß erreichen kann?
    • Sie können entweder den MyCiti-Bus nehmen, oder Uber (sehr günstig in Südafrika), oder – je nachdem, wo Sie wohnen – eventuell auch den kostenlosen Busservice der Universität, der zwischen verschiedenen Universitätsgeländen verkehrt.

  • Werde ich Zugang zum Internet haben?
    • Ja, die Gastfamilien haben WLAN. Bitte beachten Sie aber, dass der Internet-Anschluss über WLAN nicht so schnell ist, wie Sie das von anderen Ländern gewöhnt sind.

  • Was passiert, wenn ich mich bei meiner Gastfamilie nicht wohlfühle?
    • Ihr Wohlbefinden ist für uns von größter Bedeutung. In der ersten Woche werden wir uns vergewissern, dass es Ihnen in Ihrem Homestay gut geht; andernfalls besorgen wir Ihnen eine neue Gastfamilie.

  • Wird mein Zimmer für mich gereinigt?
    • Sie müssen Ihr Zimmer sauber halten. Ihre Gastfamilie sorgt dafür, dass das Haus sauber ist. Eventuell kommt einmal oder zweimal pro Woche eine Reinigungskraft. Sie können entscheiden, ob die Reinigungskraft Ihr Zimmer putzen soll oder nicht.
      Wenn Sie unabhängiger sein wollen oder mit Ihrem Partner oder Ihrer Familie kommen, kann Ihnen das English Language Centre der UCT bei der Buchung einer Privatwohnung für die Dauer Ihres Aufenthalts in Kapstadt behilflich sein.