Für die Kurse „English for Academic Purposes“ gibt es keine Credits; sie sind offen für alle UCT-Studenten im Grund- und Aufbaustudium, die ihr akademisches Englisch verbessern möchten.

Es stehen zwei Kurse zur Verfügung: (i) Reading and Writing (Leseverstehen und Schreiben), und (ii) Speaking and Listening (Sprechen und Hörverstehen). Jeder Kurs besteht aus einem zweistündigen Workshop pro Woche. Teilnehmer können einen oder beide Kurse belegen. Es werden sowohl südafrikanische als auch internationale Studenten zugelassen.

Reading and Writing

In dem Kurs „Reading and Writing“ lernen Studenten anspruchsvolle schriftliche akademische Texte zu erstellen und zu erörtern. Die Themen umfassen:

  • Ausarbeitung eines schriftlichen Arguments
  • Strukturierung verschiedener Aufsatzarten (diskursiv, Problem-Lösung, Ursache und Wirkung)
  • Akademisches Fachvokabular
  • Erstellung komplexer Satzstrukturen
  • Erkennen und textgebundene Erörterung von Argumenten
  • Bewertung eines schriftlichen Arguments
  • Erarbeitung längerer komplexer Texte

Die Bewertung erfolgt anhand einer Reihe kurzer schriftlicher Aufgaben und eines abschließenden Essays.

Speaking and Listening

Der Kurs „Speaking and Listening“ fördert die Fähigkeit, an Seminardiskussionen teilzunehmen, Präsentationen zu geben und Vorlesungen zu verstehen. Die Themen umfassen:

  • Erarbeitung, Darlegung und Unterstützung von Argumenten
  • Verfechtung eines Arguments durch Anwendung evaluativer und rechtfertigender Sprache
  • Aktive Teilnahme an kollaborativen Diskussionen
  • Zusammenfassung der wichtigsten Konzepte
  • Erkennen der Kernaussagen einer Vorlesung
  • Notizentechnik
  • Verwendung von Anschauungsmaterial in Präsentationen

Die Bewertung erfolgt anhand einer Reihe aufgabenbezogener Prüfungen und einer abschließenden Präsentation.